Kenwood TS-520

Der Kenwood TS-520 faszinierte durch seinem geringen Rauschanteil und bei der geeigneten
Antennen-Anlage (bei mir war es ein endgespeister Langdraht), durch die hohe und weiche Empfangsqualität der Filter.
Im Sendebetrieb bekam ich immer gute
S und R-Werte.

Die Anordnung der Regler und Schalter erinnerten mich
an dem Sommerkamp-Transceiver FT-277, deshalb
war für mich das Handling von Anfang an vertraut.

Die selbstgebaute Frequenz und- Modulationanzeige
fand ich im Betrieb sehr hilfreich, nur sollte beim
Selbstbau darauf geachtet werden, das Gehäuse gut
abzuschirmen und zu erden, damit keine ungewollte
Störeinflüsse sich bemerkbar machen.

Die stabile Bauweise war sehenswert und auch im
Gerät fand ich die Anordnung der einzelnen Module
sehr übersichtlich und gut fixiert.

Fazit:
Der Kennwood TS-520 war früher und ist heute
noch sein Geld wert und man sollte auch keine Scheu
haben sich ein defektes Gerät zuzulegen, weil die
Schaltungen diskret aufgebaut wurden und eine
Reparatur für einen Fachkundigen lohnt.

Frequenzbereiche:

80m-Band
3,5 bis 4,0MHz

40m-Band
7,0 bis 7,3MHz

20m-Band
14,0 bis 14,35MHz

15m-Band
21,0 bis 21,45MHz

10m-Band
28,0 bis 29,7MHz

WWV
10MHz (nur Empfang)

Sendearten:
USB LSB CW
Betriebsspannungen:

120/230VAC, 50/60Hz oder
13,8VDC

Leistungsaufnahme:
(Empfang)

45W (5A) (Heizung an)
26W (1A) (Heizung aus)

Leistungsaufnahme:
(Senden)
280W (15A) (maximum)

Plate Leistungsaufnahme:

200(120)W PEP für SSB-Betrieb.
160(90)W DC für CW-Betrieb.
Audioeingang-Impedanz 50k Ohm
Audioausgang- Impedanz 4 bis 16 Ohm
Hochfrequenzausgang- Impedanz 50 bis 75Ohm

 

Kenwood TS-450


Frequenzbereiche:

160m-Band
1,8 bis 2,0MHz

80m-Band
3,5 bis 4,0MHz

40m-Band
7,0 bis 7,3MHz

30m-Band
10,1 bis 10,15MHz

20m-Band
14,0 bis 14,35MHz

17m-Band
18,068 bis 18,168MHz

15m-Band
21,0 bis 21,45MHz

12m-Band
24,89 bis 24,99MHz

10m-Band
28,0 bis 29,7MHz

Sendearten:

LSB (J3E)
USB (J3E)
CW (A1A)
AM (A3E)
FM (F3E)
FSK (F1A)

Betriebsspannung:

12-16VDC
(Nennspanung:13,8V)

Leistungsaufnahme:
(Empfang)

2A

Leistungsaufnahme:
(Senden)
20A
Kanalspeicher: 100
Frequenzgenauigkeit: +/- 10ppm
Frequenzdrift: +/- 10ppm
Betreibstemparatur: -10 bis +50°C
Antennenipedanz:

50 Ohm
Mit Atennentuner
AT-450 20-100 Ohm

Erdung: Negativ, Minuspol an Masse
Nebenwellenabstrahlung: -50dB
Trägerunterdrückung: 40dB (auf 1,5kHz bezogen)
Modulation: SSB durch Balancemodulation
FM durch Balancemodulation
AM durch Kleinsignalmodulation
Ausgangsleistung:
(Ohne eingebautem AT)

160m-Band bis 10m-Band
SSB, CW, FSK, FM
min. 20W max. 100W

160m-Band bis 10m-Band
AM
min. 10W max. 40W

Abmessungen:: 270x96x305mm
(280x107x340mm)
Gewicht: Mit eingebautem AT 7,5kg
Ohne eingebautem AT 6,3kg
Restseitenband-
Unterdrückung:
40dB
(auf 1,5kHz bezogen)
Max. Frequenzhub: (FM) +/- 5kHz
NF-Frequenzgang: 400 - 2600HHz (-6dB)
Empfänger-Feineinstell-
bereich (RIT)
Im 10Hz-Raster +/- 1,1kHz
Im 20Hz-Raster +/- 2,2kHz
Mikrofon-Impedanz: 600 Ohm
Schaltungsart: Dreifach-Superhet
Abstimmbereich: 500kHz bis 30MHz (RX)
Zwischenfrequenzen: 1. ZF: 73,05MHz
2. ZF: 8,83MHz
3. ZF: 0,445MHz